25. Januar 2021

Das Kreuz mit dem Kreuz!

Die Tage wurde unser Schumi, natürlich der richtige, nicht der lahme Bruder für das Bundesverdienstkreuz (BVK) vorgeschlagen.
Da fragt man sich so spontan: Was hat er getan, um die Vorgabe zu erfüllen?

Er (Orden) wird verliehen für Leistungen, die im Bereich der politischen, der wirtschaftlich-sozialen und der geistigen Arbeit dem Wiederaufbau des Vaterlandes dienten, und soll eine Auszeichnung all derer bedeuten, deren Wirken zum friedlichen Aufstieg der Bundesrepublik Deutschland beiträgt.

Ok, er hat jahrelang dafür gesorgt, dass so mancher Proll wenigsten Sonntags von der Straße war – aber sonst wird es schon schwer, sein soziales Engagement ist zwar vorhanden, aber sicherlich noch ausbaufähig – dann würde aus meiner Sicht dem BVK nichts mehr im Wege stehen, aber doch bitte nicht für eine oder mehrere Firma/en im Kreisfahren. Kritisch sollte man ebenfalls sehen, dass er aus steuerlichen Gründen nicht mehr in Deutschland wohnt.
Aus diesem Grunde kann ich die jetzige Entscheidung von unserem Bundespräsidenten nur nachvollziehen und für gut heißen! Sollte er es jetzt bekommen für die Freude und das Licht, dass er in unsere tristen Leben bringt, dann kann man auch gleich Paris Hilton begnadigen!

Schreibe einen Kommentar