18. Januar 2021

Yukio Mishima – The Sailor who fell from Grace with the Sea

Aus der Reihe Vintage East eine kurze aber um so eindringlichere Novelle über eine Liebe in einer nicht nur Dreiecks-Beziehung (Meer, Frau, Mann) stattfindet, sondern auch auf eine tragischen Ebene zwischen dem Sohn der Frau, der den Mann einen Seemann als Held glorifiziert.
Leider steigt das Denkmal vom Podest und wird allzu menschlich, um nicht zu sagen es wird Familienmensch – für den Jungen eine Katastrophe. Er wähnt sich mit seiner Gang allein auf der Welt und als Wächter der Leere!

Die klare und eindringliche Sprach tut ein übriges zu der Stimmung im Roman dazu. Die Liebe zwischen Mann und Frau, der Verlust des Seemanns seiner Braut der See und die Paralleldimension der Jugendlichen schaffte ein Spannungsfeld, das dafür sorgte, dass ich das Buch erst immer sehr spät auf den Nachkasten legte.

[rating: 4]

Klasse, lesen!
The Sailor Who Fell from Grace with the Sea. (Vintage East)

Schreibe einen Kommentar