EUFAB Luke IV – Review

Also nach 3 Wochen Urlaub und ca. 10 mal Fahrräder hoch und runter, kann man sagen der Träger hat sich bewährt.
Weder kamen den Räder zu schaden, noch war Tempo 190 km/h auf der Autobahn ein Problem. Wer 4 Fahrräder zu transportieren hat und auf der Suche nach einem soliden und preiswertem Trägersystem ist, der kann hier aus meiner Sicht bedenkenlos zugreifen.
Ja, er ist aus Stahl und schwer (ca. 20 kg) aber, dafür auch stabil und zuverlässig. Einzig sollte man ggf. darauf aufpassen, dass man die Kofferraumklappe nicht immer öffnen kann, bei meinem Renault klappte dies, trotz Absenkung nicht, da fehlen ca. 2 cm. Aber das kann ich verschmerzen.

Eufab Luke 4 Test

So mit Kennzeichen und den vier Fahrrädern geht es jetzt ans Eingemachte.

Bisschen ausprobieren, wie die Räder am besten passen. Leicht links und rechts versetzt und natürlich immer gegenläufig. Alles funktioniert. Auch die Testfahrt. Sieht zwar wackelig aus, hat aber alles überlebt. Nach den ca. 2.000 km vom Urlaub wissen wir mehr…