Der Kas is gessen – www.abgespeist.de

Als „mündiger“ Verbraucher, ist man darauf angewiesen, dass man mehr Informationen erhält, als einem die Hersteller zu ihren Produkten liefern wollen.
Diese Lücke schließt abgespeist.de – dort werden die kleinen und großen Sauereien schön verpackt dargestellt. Es lohnt sich hier am Ball zu bleiben und wie immer bewusst durch den Supermarkt zu gehen.

Getragen wird das ganze von Foodwatch.de. Dort finden sich auch weitere allgemeine Informationen – zur Zeit als großer Aufmacher die Uranbelastungen in Trinkwässern.

Gebloggt mit Flock Browser

Ein Gedanke zu „Der Kas is gessen – www.abgespeist.de

  1. Danke für den Tipp, die Seite kannte ich noch gar nicht. Das werde ich mir mal in Ruhe angucken.

Schreibe einen Kommentar